Artikel

Wie funktioniert ein Laser Level?

Inhaltsverzeichnis

Einführung

Laserniveaus gibt es in einer Reihe von Designs und einige sind anwendungsspezifisch. Die zwei grundlegendsten Komponenten aller Laserebenen sind eine Nivellierbasis, die auf einer Oberfläche oder einem Stativ ruhen kann. Die Funktion der Basis besteht darin, den Balken auf die gewünschte Höhe zu projizieren. Die andere wichtige Komponente ist ein Nivelliersystem, entweder automatisch oder eine am Gerät angebrachte Wasserwaage.

Basiseinheiten verwenden eine Wasserwaage, um das Setup zu orientieren. Der Benutzer muss das Gerät manuell einstellen, um es an der Markierung in der Wasserwaage auszurichten. Dies erfolgt durch Einstellen des Pegels in Bezug auf die Basis oder durch Neupositionieren des Geräts.



Nützliche wichtige Punkte

Die Größe und Spezifikationen eines Laserniveaus können von Gerät zu Gerät sehr unterschiedlich sein. Interessanterweise scheint es für jede denkbare Gebäudeanwendung eine Laserebene zu geben. Eine Laserebene nimmt die Rätselraten aus der genauen Ausrichtung heraus und kann Zeit und Geld sparen, was wiederum Zeit und Geld spart. Ein Laserniveau von guter Qualität muss nicht das teuerste sein, da viele billigere Laserniveaus eine ganze Reihe von Besonderheiten für ihre Preisklasse aufweisen.

Warum Laser Level

Laserebenen werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, von Renovierungsprojekten für Heimwerker bis hin zu größeren Baustellenarbeiten. Jede Oberfläche, die eben sein muss, profitiert von der Verwendung eines Laserniveaus. Es gibt viele verschiedene Arten von Laserniveaus auf dem Markt und jedes von ihnen hat seine eigenen persönlichen Spezifikationen. Bei so vielen großartigen Laserebenen können Sie davon profitieren, wenn Sie sich zuerst das Projekt oder die Aufgabe ansehen.

Bester Lasertyp

Einige wichtige Dinge zu Beachten Sie beim Einkaufen Für eine Laserebene sind die Größe der Aufgabe, die Sie versuchen möchten, sowie die Art der Dimensionen, mit denen Sie arbeiten werden. Benötigen Sie eine Rotationslaserniveau oder ein Querbalken mit einer Lotlinie. Die Lichtmenge, in der Sie arbeiten, hat großen Einfluss auf die Sichtbarkeit des Lasers. Daher ist es wichtig zu berücksichtigen, ob es sich um eine Innen- oder eine Außenbaustelle handelt. All diese Faktoren helfen Ihnen bei der Entscheidung für den Typ des Füllstandslasers, den Sie kaufen sollten, sowie für zusätzliches Zubehör, das Sie möglicherweise benötigen.

So richten Sie einen Laserpegel richtig ein

Die Verwendung eines Laserniveaus von guter Qualität ist der optimale Weg, um korrekte Ergebnisse aus Ihrem Bauprojekt zu erzielen. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um Ihren Laser zum Laufen zu bringen:

  • Um das Gerät zu verwenden, stellen Sie sicher, dass die Batterien richtig eingelegt sind oder dass das Gerät je nach Art der Stromquelle aufgeladen ist.
  • Richten Sie die Basis des Geräts auf der Oberfläche ein, von der Sie projizieren möchten. Stellen Sie das Gerät nicht auf Augenhöhe auf, um zu vermeiden, dass Ihre Augen versehentlich den Strahlen ausgesetzt werden.
  • Die Oberfläche, auf der die Basis aufgestellt ist, sollte mehr oder weniger eben sein, da Anpassungen aus dem praktischen Bereich der Basis herausfallen können, wenn die Oberfläche uneben ist. Manuelle Einheiten verwenden die Wasserwaage, um das Basis-Setup zu erhalten. Selbstnivellierende Einheiten kompensieren automatisch, wenn die Oberfläche, auf der sie ruht, nicht eben ist. Schalten Sie das Gerät so ein, dass der Strahl auf die gewünschte Arbeitsfläche abgegeben wird messen oder markieren auf.
  • Drehen oder justieren Sie das Gerät horizontal oder vertikal, je nach Bedarf, um den Strahl auf die gewünschte Position zu richten. Stellen Sie sicher, dass die Basis stabil bleibt. Markieren Sie die vom Balken projizierte Vertikale, Horizontale oder den Punkt auf der Arbeitsfläche.
  • Die Markierungen sind in Bezug auf die Oberfläche, auf der das Gerät aufgestellt wurde, eben.
  • Selbstnivellierende Einheiten haben einen vertikalen Bewegungsbereich und können innerhalb eines Bereichs von Fähigkeiten des internen Mechanismus kompensieren. Wenn mehr Höhe benötigt wird, muss die Höhe der Basis entsprechend angepasst werden.

Andere wichtige Spezifikationen

Selbstnivellierende Einheiten sind genauer und die Einstellung wird von der Einheit selbst vorgenommen, um eine echte horizontale und vertikale Ausrichtung zu finden. Diese Einheiten eignen sich besser für Situationen, in denen sie häufiger bewegt werden. Das Gerät verwendet ein internes Magnet- und Pendelsystem, mit dem es sich selbst nivellieren kann. Laserebeneneinheiten können einen einzelnen Punkt oder vertikale und horizontale Linien projizieren. Die komplexeren Rotationseinheiten werden verwendet, um einen Strahl über eine große Entfernung zu projizieren; Zur Interpretation der Strahlen wird ein spezieller Detektor verwendet.

Fazit

Es ist eine gute Idee, vor dem Kauf eines Laserniveaus allgemeine Kenntnisse über Ihr Gebäude-Design und -Layout zu haben. Wenn Sie diese Informationen bereithalten, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wonach Sie suchen, wenn es um bestimmte Funktionen und Spezifikationen geht, da Sie mit einem Mini-Punktlaser nicht auf einer Baustelle erscheinen können und damit rechnen, ein Haus damit zu bauen.